go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Solarien trotz Hautkrebs-Risiko beliebt

  • Jugendliche betroffen - Weltweite Aufklrung ber Gefahren notwendig.

  • 09.05.2013
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Obwohl Forscher seit Jahren versuchen, ber die Risiken von Solarien aufzuklren, erfordert es ein koordiniertes Vorgehen gegen den Einsatz von Solarien. "Hautkrebs verursacht mehr Todesflle als jeder andere Hautkrebs, in den USA sind es 9.000 Todesflle pro Jahr", sagt Meg Watson vom Krebsprventionszentrum in Atlanta. Solarien seien ein Risikofaktor fr Hautkrebs. Die Solariumnutzer sind berwiegend junge Frauen: In den USA brunen sich ein Drittel der Frauen zwischen 18 und 21 Jahren ber 27 Mal im Jahr.

  • 3.500 belegte Krebsflle

  • In Deutschland sind die typischen "Viel-Nutzer" von Solarien vor allem Frauen im Alter von 18 bis 25 Jahren. Sven Schneider vom Mannheimer Institut fr Public Health der Universitt Heidelberg hat zum Nutzerverhalten von Solariengngern die sogenannte "Sun Study" verfasst. Was die Forscher schockierte: Auch Minderjhrige gaben an, in den vergangenen zwlf Monaten Sonnenbnke genutzt zu haben. Dabei sind die Betreiber in Deutschland verpflichtet, Jugendlichen den Zugang zu Solarien zu verbieten.

    Die Experten wissen schon mindestens seit 2009, dass regelmige Solariengnge zu Hautkrebs fhren knnen. Von jhrlich knapp 64.000 neuen Melanom-Fllen in 18 westeuropischen Lndern konnten etwa 3.500 nachweislich auf den Gebrauch von Sonnenbnken zurckgefhrt werden. "In den 1980er-Jahren ist ein Trend hochgekommen, dessen Hype noch nicht zu Ende ist - dabei sind Solarien von der WHO 2009 als krebserregend eingestuft worden", sagt Rdiger Greinert, Leiter des Labors fr Zellbiologie am Dermatologischen Zentrum Buxtehude sowie Generealsekretr von Euroskin.

  • Mythos: UV-freie Bestrahlung mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com - Marke: Haut

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Krebs

    Fotofinder
    ©Fotofinder
    pixelio.de / Michael Bhrke
    ©pixelio.de / Michael Bhrke
    ich und du / pixelio.de
    ©ich und du / pixelio.de
    aboutpixel.de / Ronald Leine
    ©aboutpixel.de / Ronald Leine
    aboutpixel / marshi
    ©aboutpixel / marshi

    Zur topischen Therapie bei aktinischer Keratosen

    Nachtschichten erhhen bei Frauen das Krebsrisiko

    Brustkrebs: Neuer Marker schafft frhere Diagnose

    Fettzellen machen Chemotherapie weniger wirksam

    Unfruchtbare Frauen sterben frher

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Solarien trotz Hautkrebs-Risiko beliebt"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     


 

Um frage

  • Sind Sie gegen FSME geimpft?
  •  ja
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2018 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
go top ...