go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Vorsicht bei gebrauchten Kindersitzen

  • Sachverstndige warnen bei Kindersitzen im Auto vor falscher Sparsamkeit.

  • 31.12.2017
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Wer einen gebrauchten Kindersitz unbekannter Herkunft verwendet, luft Gefahr, dass das Kind bei einem Unfall nicht optimal geschtzt oder sogar zustzlich verletzt wird. Im Jahr 2016 kamen 7170 Kinder unter zehn Jahren in einem Pkw zu Schaden, das sind mehr als die Hlfte aller verunglckten Kinder dieser Altersgruppe (51,4 %). Die Sicherung mit einem intakten, altersgerechten Kindersitz ist daher oberstes Gebot - das gilt besonders auch fr Kurzstrecken.

  • Schutzwirkung geht verloren

  • Ein gebrauchter Kindersitz ist dafr nicht die erste Wahl. Ein Kindersitz aus einem Unfallwagen kann uerlich noch einwandfrei aussehen, aber innen gefhrliche Brche oder Risse aufweisen", warnt Ralf Ambos, Testingenieur im Dekra-Technology Center in Klettwitz. Bei Kinder-Rckhaltesystemen, deren Geschichte man nicht kennt, heit es deshalb: Hnde weg."

    Bei lteren Sitzen kommt das Risiko hinzu, dass Kunststoff durch Wrme und Sonneneinstrahlung altern und sprde werden kann. Das verschlechtert seine Fhigkeit, im Ernstfall Energie zu absorbieren und damit seine Schutzwirkung. Und er kann bei einem Unfall leichter aufbrechen, so dass sich das Kind an scharfen Kanten schwer verletzen kann.

    Unter keinen Umstnden drfen Sitze verwendet werden, die Verformungen, Brche oder starken Verschlei aufweisen, an denen Gurtschlsser oder Verstellmechanismen nicht richtig funktionieren, so der Experte. Wenn all das in Ordnung ist, muss auf jeden Fall auch die Bedienungsanleitung vorliegen, um Fehlmontagen zu vermeiden. Bei vielen Modellen kann sie von der Website des Herstellers heruntergeladen werden.

    Generell gilt bei Auto-Kindersitzen die Regel: Je jnger, desto besser. Ist ein Sitz schon lteren Datums, spricht viel fr eine Neuanschaffung. Ambos: Ein neuer Sitz hat die Qualittssicherung des Herstellers durchlaufen und mit Sicherheit keine Vorschden." Von Vorteil ist weiter, dass ein neuer Sitz in der Regel neueste Sicherheitsstandards erfllt.

    Aber auch beim Neukauf ist einiges zu beachten: Der Kindersitz muss dem Gewicht und der Gre des Kindes entsprechen. Dekra empfiehlt: Nehmen Sie das Kind beim Kauf mit und lassen es probesitzen. Es soll und muss sich dort selbst auf lngeren Strecken wohl fhlen. Achten Sie auf atmungsaktive und reinigungsfreundliche Bezge und testen Sie den Sitz immer im eigenen Pkw.

    Zu den wichtigen Punkten gehrt auch eine einfache Montage. Von Vorteil sind die genormten Sitzverankerungen nach dem ISOFIX-System, das in vielen modernen Autos installiert ist. Damit sind Sitze einfach zu montieren, das Risiko einer Fehlmontage ist gering. Dennoch sollte man bei allen Systemen die Hinweise der Bedienungsanleitung beachten.

    Fr Kinder in den Gruppen bis etwa vier Jahre bzw. bis 18 Kilogramm Gewicht sind unter anderem Reboard-Systeme im Angebot, bei denen das Kind mit dem Rcken zur Fahrtrichtung sitzt. Ihr Vorteil: bei einem Aufprall wird die Wirbelsule des Kindes abgesttzt und der Oberkrper nicht nach vorn in den Gurt geschleudert. Bei Frontalunfllen sind die Belastungswerte in diesen Sitzen am niedrigsten. Bei Montage eines solchen Sitzes auf dem Beifahrersitz muss allerdings unbedingt der Beifahrer-Airbag deaktiviert werden.

    Generell vorgeschrieben sind geeignete, zu Alter, Gre und Gewicht des Kindes passende Rckhaltesysteme, wenn Kinder im Auto mitfahren, die bis zwlf Jahre alt und kleiner als 150 Zentimeter sind. Wer ein Kind ungesichert im Kraftfahrzeug mitnimmt, muss mit einem Bugeld von 60 Euro, bei mehreren Kindern 70 Euro, und jeweils mit einem Punkt in Flensburg rechnen.

  • Quelle: AutoReporter.net

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Kinder

    Thomas Max Müller / pixelio.de
    ©Thomas Max Müller / pixelio.de
    pixelio.de / Rolf van Melis
    ©pixelio.de / Rolf van Melis
    Stephanie Hofschlger / pixelio.de
    ©Stephanie Hofschlger / pixelio.de
    S. Hofschlger / pixelio.de
    ©S. Hofschlger / pixelio.de
    Anguane / pixelio.de
    ©Anguane / pixelio.de

    Immer mehr Teenager leiden unter Suizidgedanken

    Stillen verringert Risiko von Bluthochdruck

    Kinder: Schlafqualitt beeinflusst Essgewohnheiten

    Aggressionen in Kindheit durch Umwelt beeinflusst

    Verzgertes Abnabeln rettet tausende Frhchen

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Vorsicht bei gebrauchten Kindersitzen"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Forscher nehmen Light-Zigaretten unter die Lupe

  • ©Nivea
    Nivea

    pixelio.de / Gnter Havlena

    Forscher mehrerer Institute wie dem Virginia Tech Carilion Research Institute (VTCRI) haben ein umfangreiches Projekt gestartet, um herauszufinden, ob "Light"-Zigaretten gesnder sind als normale. Hierfr wollen sie in den kommenden fnf Jahren vor allem die konkreten Auswirkungen der kleinen Lcher ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Sind Sie gegen FSME geimpft?
  •  ja
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2018 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
go top ...