go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Darmkrebs-Monat März

  • Selbsthilfegruppe Darmkrebs als einzige Anlaufstelle und Interessenvertretung.

  • 22.03.2010
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Die Selbsthilfegruppe Darmkrebs unter der Leitung von Helga Thurnher hat auch heuer wieder einiges vor. Förderung der Prävention und Bewusstseinsbildung hinsichtlich der Koloskopie sind dabei ebenso ein Thema wie Beratung und Hilfe für Darmkrebs-PatientInnen und deren Angehörige.

  • Selbsthilfegruppe Darmkrebs

  • "Noch im Darmkrebs-Monat März möchten wir die Gelegenheit ergreifen, der Öffentlichkeit unsere neuesten Aktivitäten vorzustellen", so Helga Thurnher, Präsidentin der Selbsthilfegruppe Darmkrebs, die 2004 von ihrem (inzwischen verstorbenen) Ehemann Dr. Martin Thurnher gegründet wurde und bis heute die einzige Anlaufstelle und Interessenvertretung dieser Art für Darmkrebs-Betroffene ist.

  • Tausende vermeidbare Darmkrebs-Tode mehr (mehr...)

  • Vorsorgeuntersuchung mehr (mehr...)

  • Mehr als 2.000 Darmkrebs-Tote pro Jahr mehr (mehr...)

  • Quelle: Selbsthilfegruppe Darmkrebs

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Krebs

    Fotofinder
    ©Fotofinder
    pixelio.de / Michael Bührke
    ©pixelio.de / Michael Bührke
    ich und du / pixelio.de
    ©ich und du / pixelio.de
    aboutpixel.de / Ronald Leine
    ©aboutpixel.de / Ronald Leine
    aboutpixel / marshi
    ©aboutpixel / marshi

    Zur topischen Therapie bei aktinischer Keratosen

    Nachtschichten erhöhen bei Frauen das Krebsrisiko

    Brustkrebs: Neuer Marker schafft frühere Diagnose

    Fettzellen machen Chemotherapie weniger wirksam

    Unfruchtbare Frauen sterben früher

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Darmkrebs-Monat März"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Gicht erhöht Risiko von Knochenbrüchen nicht

  • Gicht steht nicht mit einem erhöhten Risiko von Knochenbrüchen in Verbindung, sagen Forscher der Keele University in ihrer neuesten wissenschaftlichen Publikation. Die in "CMAJ" veröffentlichten Ergebnisse widersprechen früheren Studien, die einen Zusammenhang mit chronischen Entzündungen nachgewies ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Sind Sie gegen FSME geimpft?
  •  ja
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2018 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...