go bottom ...
platzhalter

  Kontakt | Impressum | Datenschutz | Newsletter | Site Map | RSS-Feed | Text | Umfrage | Archiv | Gewinnspiele
wbre
whoe
34.201.121.213
index.asp
 
  logo
MED-Reporter.at COMMUNITY & NEWSLETTER
User:
Passwort:
reg Registrieren pw Passwort vergessen?  
 
   
  Hier sind wir: HOME men GESUNDHEITŠMEN=ALLGEMEINES
Suche:
 
Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Stress und Hungerhormon senken Fruchtbarkeit

  • Präklinische Tierstudie mit Mäusen durchgeführt - Funktion der Eierstöcke beeinträchtigt.

  • 14.05.2019
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Forscher der RMIT University haben einen Zusammenhang zwischen chronischem Stress, Fortpflanzungsproblemen und dem Hungerhormon Ghrelin hergestellt. Hohe Werte des Hormons, das den Appetit anregt und in stressigen Situationen freigesetzt wird, könnte laut den Experten für einige Aspekte der Fortpflanzungsfunktion schädlich sein.

  • Ähnlichkeiten zum Menschen

  • Durch das Blockieren des Ghrelin-Rezeptors bei weiblichen Mäusen, ließ sich die negative Auswirkung von chronischem Stress in einem entscheidenden Bereich der Funktion der Eierstöcke verringern. Laut Mitautorin Luba Sominsky zeigen die im "Journal of Endocrinology" veröffentlichten Ergebnisse, dass die langfristigen Folgen von chronischem Stress auf die Fruchtbarkeit und die Rolle von Ghrelin bei der Regulierung dieser Auswirkungen näher erforscht werden sollten.

    Für Frauen, die bereits an Fruchtbarkeitsproblemen leiden, könnte Sominsky zufolge schon eine geringfügige Beeinflussung der Eierstockfunktion die Wahrscheinlichkeit und den Zeitpunkt der Empfängnis mitbestimmen. Obwohl diese Studie nur an Mäusen durchgeführt wurde, gebe es Ähnlichkeiten zum Menschen bei den Reaktionen auf Stress und in vielen Bereichen der Fortpflanzung.

  • Konsequenzen für Primordialfollikel mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU Schwangerschaft

    Dieter Sch�tz / pixelio.de
    ©Dieter Sch�tz / pixelio.de
    pixelio.de / Dieter Sch�tz
    ©pixelio.de / Dieter Sch�tz
    pixelio.de / Stephanie Hofschl�ger
    ©pixelio.de / Stephanie Hofschl�ger
    Lupo / pixelio.de
    ©Lupo / pixelio.de
    birgitH / pixelio.de
    ©birgitH / pixelio.de

    Kakaoschalen wirksam gegen Fettleibigkeit

    Fettleibigkeit auf dem Land höher als in der Stadt

    Nahrung löst Immunantwort im Darm aus

    Junge Mütter achten zu wenig auf eigene Gesundheit

    Grüner Tee macht Labormäuse schlank

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Stress und Hungerhormon senken Fruchtbarkeit"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     
  • Lebensgefahr durch Schnarchen ?

  • Die Buchautorin, kieferorthopädisch tätige Zahnärztin und Master of Science, Dr. Stefanie Morlok, warnt vor Schlafapnoe und ständigem Schnarchen in der Nacht. "Wenn der Schnarcher ohne Atemaussetzer sägt, dann sollte eigentlich nur dem Bettpartner geholfen werden, der weniger Tiefschlafphasen h ...

  • mehr ...
  • Schiefe Zähne machen krank

  • In den meisten Bevölkerungsschichten ist Karies seit einigen Jahren auf dem Rückzug, dank täglichen Zähneputzens, öfter stattfindendem Zahnarztbesuchen und auch einer allgemein besseren Ernährung der Bevölkerung. Was allerdings immer noch ein Problem darstellt, sind Zahn- bzw. Kieferfehlstell ...

  • mehr ...


 

Um frage

  • Sind Sie gegen FSME geimpft?
  •  ja
  •  nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2019 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
go top ...