go bottom ...
platzhalter

Suche
Gewinnspiele
Auto
e-Card
 

  • Wattestäbchen: 12.500 Kinder in Notaufnahmen

  • Verletzungen führen sich Heranwachsende oftmals ungewollt selbst zu.

  • 09.05.2017
  • Artikel weiterempfehlenArtikel weiterempfehlen | Artikel kommentierenArtikel kommentieren
  • Zwischen den Jahren 1990 und 2010 wurden laut einer aktuellen Studie des Nationwide Children's Hospital rund 263.000 Kinder unter 18 Jahren in US-Notaufnahmen wegen Ohrverletzungen durch Wattestäbchen behandelt. Das entspricht pro Jahr 12.500 Kindern und pro Tag 34.

  • Gehörgänge reinigen sich selbst

  • Laut Forschungsleiter Kris Jatana wird immer noch von der falschen Vorstellung ausgegangen, dass der Gehörgang zuhause gereinigt werden muss und dafür Wattestäbchen benutzt werden sollten. "Die Gehörgänge reinigen sich normalerweise selbst. Wattestäbchen drücken den Ohrenschmalz nicht nur näher zum Trommelfell, es besteht auch ein erhebliches Risiko von leichten bis schweren Verletzungen."

    Laut den im "Journal of Pediatrics" veröffentlichten Ergebnissen wurden 73 Prozent der Verletzungen durch Wattestäbchen beim Reinigen der Ohren verursacht. Zehn Prozent der Verletzungen entstanden beim Spielen und neun Prozent infolge von Stürzen, bei denen Kinder Wattestäbchen in den Ohren hatten. Mit 77 Prozent entfällt der Großteil der Verletzungen auf Situationen, in denen die Kinder selbst die Ohren reinigten. 16 Prozent entfielen auf die Benutzung durch die Eltern und sechs Prozent auf Geschwister. Zwei von drei Patienten sind jünger als acht Jahre. Auf das Alter bis zu drei Jahren entfallen 40 Prozent der Verletzungen.

  • Gefährliche Trommelfellperforation mehr (mehr...)

  • Quelle: pressetext.com

  •  zurück ...
  • MEHR ZU HNO

    Lothar Wandtner / pixelio.de
    ©Lothar Wandtner / pixelio.de
    Simone Peter / pixelio.de
    ©Simone Peter / pixelio.de
    Sara Hegewald / pixelio.de
    ©Sara Hegewald / pixelio.de
    Andre Knoop / pixelio.de
    ©Andre Knoop / pixelio.de
    Leben-Digital.at | Apple
    ©Leben-Digital.at | Apple

    Knorpelzellen aus der Nase heilen Schäden im Knie

    Erstes menschliches Stimmband im Labor erzeugt

    Leistungsabfall durch schlechte Gerüche am Arbeitsplatz

    Musik der Kindheit prägt massiv

    Neue App macht iPhone zum Hörgerät

     

    KOMMENTARE ANTWORTEN

    • Kommentare zu "Wattestäbchen: 12.500 Kinder in Notaufnahmen"

    •  
      Kommentar:
      [ 1000 ] Zeichen frei
      Um zu diesem Artikel einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie sich anmelden.
      Registrieren Sie sich, um Artikel kommentieren zu können.  
     

    ARTIKEL EMPFEHLEN

    Empfehlen Sie diesen Artikel Ihren Freunden und Bekannten!

     


 

Um frage

  • Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?
  •  Ja
  •  Nein

  •  

Marke suchen

Bookmark and Share

News letter

Abonnieren Sie kostenlos den Newsletter.

 
Copyright © 2007-2017 MED-Reporter.at. All rights reserved. |  Nutzungsbedingungen
Diese Seite ist optimiert für MS InternetExplorer 8, FireFox 3, Opera 9.5 und Safari 3.1.
go top ...